Immuntherapie / Allergieimpfung

Die SIT (früher Hyposensibilisierung) ist eine Behandlungsmöglichkeit, durch die verschiedene Allergien insbesondere auf Pollen und Hausstaubmilben aber auch auf Katzen und Schimmelpilze vollständig ausgeheilt werden kann.

Durch Injektion des jeweiligen Medikaments (es handelt sich um kleinste Mengen aufbereitetes Allergen, d.h. des Stoffes, der natürlicherweise vorkommt und die Reaktion auslöst) unter die Haut wird das Immunsystem des Körpers im Verlauf von 3 Jahren so reguliert, dass die zuvor unverträgliche Substanz keine Reaktion mehr auslöst, d.h. die Fehlreaktion des Immunsystems aufhört.

Diese Therapie ist einerseits sehr erfolgreich, in Abhängigkeit vom jeweiligen Allergen liegt die Erfolgsquote bei bis zu 90%! Darüber hinaus geht man von einer lebenslangen Erfolgsdauer aus, andererseits ist die Therapie heutzutage äußerst nebenwirkungsarm und sicher und damit gerade auch für Kinder geeignet, da allein durch die SIT die Entwicklung hin zu einem allergischen Asthma, ein Schicksal, das bis zu 30% aller Allergiker trifft, verhindert werden kann.